TAKIMO-05-Esito

Cover zu TAKIMO-05-Esito

Audio CD • Spieldauer 62 Minuten • Erhältlich bei

Polaris-Hörspiele.de

Ein altes, verlassenes Kriegsschiff fliegt führungslos durch den Weltraum. In der Commanderzentrale dieses Geisterschiffes werden tote Ahnus gefunden, eine Lebensform, die es so nur auf Esito gibt. Dieser Planet wird seit kurzem wegen seiner traumhaften Landschaften von zahlreichen Touristen angeflogen. Um mehr über die Herkunft des Geisterschiffes herauszufinden, macht sich TAKIMO auf den Weg nach Esito. book-open-skript

SZENE AUS DEM SKRIPT

ORLOFF: Ja … fester Kiki … ja weiter rechts … ahhh … ja genau da … Verehrter Takimo, anstatt mich hier mit Fragen zu löchern, sollten sie sich lieber auch mal eine Massage gönnen. Kikis Hände sind pure Magie.

TAKIMO: Mr. Orloff, ich brauche keine Massage sondern Informationen.

ORLOFF: Aber sagen sie mir doch mal bitte, … was hat ein verlassenes Kriegsschiff mit unserem Feriendomizil zu tun? Die Leute kommen nach La Meda, um sich von dem galaktischen Stress zu erholen. Hier lässt man die Seele baumeln, vorausgesetzt man hat eine.

TAKIMO: Also ich versuche es noch einmal: In der Nähe des Planeten Urkan wurde ein verlassenes Raumschiff aufgegriffen. Es raste führungslos durch das Weltall. Die Untersuchungen haben ergeben, dass das Schiff vermutlich in die Ausläufer einer Supernova geraten war.

ORLOFF: Der Weltraum ist nun mal voller Gefahren. Au … nicht so fest Kiki. Aber was hat das alles mit unserem Ferienparadies zu tun? Au … willst du mich umbringen?

TAKIMO: Dieser Raumschifftypus gehörte früher zu einem sehr kriegerischen Affenvolk: den Muuks.

ORLOFF: Muuks? Nie gehört.

TAKIMO: Lange Zeit verbreiteten sie Angst und Schrecken in diesem Teil der Galaxis. Aber irgendwann verschwanden sie von der kosmischen Bildfläche, und man dachte eigentlich, sie wären ausgestorben. Umso beunruhigender ist das Wiederauftauchen eines ihrer Kriegsschiffe.

ORLOFF: Mich würden eher stagnierende Umsätze und zurückgehende Besucherzahlen beunruhigen. Mein lieber Takimo, hier auf Esito gibt es keine Muuks.

TAKIMO: Es waren auch keine Muuks, die man an Bord dieses Kriegsschiffs fand.

ORLOFF: Sondern?

TAKIMO: … die Überreste einer fledermausähnlichen Lebensform, die es so nur auf diesem Planeten hier gibt.

ROLLESPRECHER
TAKIMO, Sternreisender: PETER FLECHTNER
COX, Robothund:COX
PERRY, Zottelbär:JÜRGEN KLUCKERT
JAJUNA, Waldbewohnerin: TANJA GEKE
JAKAMAAN, Waldbewohner:JAN SPITZER
ORLOFF, Touristikmanager:GERALD PARADIES
KIKI, Masseurin:NATASCHA PETZ
HOTELANGESTELLTE, auf Esito:ULRIKE STÜRZBECHER
WÄRTER, gefangener Waldtiere:RAIMUND KRONE
OFFIZIER, der Flugüberwachung:CHRISTOPH BANKEN
KÄPTEN, des Forschungsraumschiffes:THOMAS VOGT
CREW, des Forschungsraumschiffes:ROLAND HEMMO
AHNUS, fledermausähnliche Lebensform:SFX 1
OFFIZIER, der Flugüberwachung:SFX 2

Das Booklet zur CD enthält den Lexikonpunkt Traum und Symbiose


〈〈〈   zurück   |   weiter   〉〉〉

Empfehlen Sie uns weiter!