TAKIMO-13-Usambara

Cover zu TAKIMO-13-Usambara

Audio CD • Spieldauer 75 Minuten • Erhältlich bei

Polaris-Hörspiele.de

Takimo fliegt zu einem Kolonialplaneten der Weltenallianz. Dort wurden einst seltene Mineralien und Erze gefunden, die das Interesse von Bergbaugesell­schaften weckten. Zahlreiche Minenstädte entstanden, so auch Usambara. Aber die Preise auf den Weltmärkten fielen, die Transportwege waren lang, und nicht mehr zu löschende Brände sulfurhaltiger Adern ließen das Interesse an diesem Planeten schnell wieder schwinden. Im Sonnenlicht dieses Planeten soll Noui erwachen, aber eine dichte Wolkendecke verdunkelt den Himmel.
book-open-skript

SZENE AUS DEM SKRIPT

BOWITSCH: Wie lange haben sie denn vor zu bleiben?

TAKIMO: Tja … das weiß ich selbst noch nicht so genau.

BOWITSCH: Ach, das wissen sie selbst noch nicht? Aber die Übernachtungs­gebühr muss ich schon im voraus kassieren. Auf Utscheck treibt sich so manches Gesindel herum.

TAKIMO: Aha?

BOWITSCH: Ich mein’ natürlich nicht sie. Ist nur ein guter Rat von mir vorsichtig zu sein.

TAKIMO: Kann man hier irgendwo einen Luftgleiter mieten?

BOWITSCH: Einen was? Einen Luftgleiter mieten? Hier auf Utscheck? Sie scheinen wohl nicht mit den örtlichen Verhältnissen vertraut zu sein. Dieser Planet entwickelt sich rückwärts. Wenn sie wollen lade ich sie zu einem Drink des Hauses ein.

TAKIMO: Ja, gern.

BOWITSCH: Eh … da drüben der Tisch neben dem Ofen. Hm … Wenn ich sie richtig verstehe, wollen sie sich auf Utscheck etwas umsehen.

TAKIMO: Ja. Aber wenn möglich in einer etwas sonnigeren Gegend.

BOWITSCH: Sonne? Ich weiß nicht wann ich die zum letzten Mal gesehen habe.

TAKIMO: Und da ist noch etwas.

BOWITSCH: Ja?

TAKIMO: Ich suche eine Minenstadt, heißt Usambara. Schon mal davon gehört?

BOWITSCH: Minenstadt? Hm, davon gibt’s auf Utscheck eine Menge. Usambara, … hm … mal überlegen, … liegt wenn ich mich nicht irre ziemlich weit oben im Norden. Wo genau kann ich aber nicht sagen.

TAKIMO: Haben sie denn keine Karte?

BOWITSCH: Straßenkarte? Ne, so was gibt’s hier nicht. Aber es gibt sowieso nur eine Straße, die in den Norden führt. Usambara … hm. Jetzt wo Sie’s sagen, … soll glaub’ ich ne verlassene Geisterstadt sein, in der es spukt.

ROLLESPRECHER
TAKIMO, Sternreisender: PETER FLECHTNER
COX, Robothund:COX
NOUI, ehem. Cips Schwester:ANTJE VON DER AHE
BOWITSCH, Motel-Besitzer:REINHARD SCHEUNEMANN
RAFAEL, Roboter:STEFAN KRAUSE
DIRAC, Roboter:GERALD SCHAALE
LAUFER, Roboter:HANS HOHLBEIN
CIP, alias Paal Sandock:RAINER FRITZSCHE
FRAU, auf Utscheck:IRIS ARTAJO
VERFOLGER, auf Utscheck:OLIVER SIEBECK
MINGARE, Chef der ISA: UDO SCHENK
TOMKIN, Kybernetiker:HANS TEUSCHER
KONTROLLGREMIUM, der Weltenallianz:OLIVER SIEBECK
KÄPTEN, eines Raumschiffes:REINHARD KUHNERT

Das Booklet zur CD enthält den Lexikonpunkt Hyperraum 3 


〈〈〈   zurück   |   weiter   〉〉〉

Empfehlen Sie uns weiter!