TAKIMO-21-Xyphon

Cover zu TAKIMO-21-Xyphon

Audio CD • Spieldauer 77 Minuten • Erhältlich bei

Polaris-Hörspiele.de

Eingehüllt in absolute Dunkelheit war da nur dieses vage Gefühl von „Ich bin, ich existiere“. Was war geschehen? Wo war er? Wie lange befand er sich schon in diesem Zustand? Einen Augenblick, eine Ewigkeit? Seine Erinnerungen schwiegen. In der Ferne leuchteten jetzt kleine, helle Punkte auf. Sterne! Einer von ihnen schien ihn zu rufen. Er wünschte sich nichts sehnlicher als dort hinreisen zu können. Und seltsam, dieser Wunsch zog ihn sogleich mit sich fort. Schneller als das Licht schoss sein körperloser Geist durch die Tiefen des Raumes und überall erblickte er das Mysterium der Schöpfung: Die Galaxis, eine Insel aus Licht. Myriaden von Sonnen in den unendlichen Weiten des Universums.
book-open-skript

SZENE AUS DEM SKRIPT

ERZÄHLER: Sein Weg führte ihn nun in ein Raumgebiet der Galaxis, das ihm eigentümlich bekannt vorkam, aber seine Erinnerungen schwiegen weiterhin. Eine Bedrohung gleich einem Schatten schien hier anwesend zu sein. Etwas Unheimliches und Mächtiges war in die Systeme dieser Sternenvölker eingedrungen. Bemerkte es denn niemand? In ihm erwachte der Wunsch zu helfen, doch im selben Augenblick erfasste ihn ein Sog zurück in die Dunkelheit, aus der er gekommen war.

Dann Wetterleuchten an einem fernen Horizont. Langsam kam es näher. Bilder, lebendige Bilder trieben auf ihn zu, durchdrangen ihn, und er hatte das Gefühl mit ihnen zu verschmelzen. Es waren seine Erinnerungen, die jetzt zu ihm zurückkehrten.

(Babygeräusch, traumartige Sequenzen)

Ein Mann und eine Frau beugten sich über ihn und ihr liebevoller Blick wirkte beruhigend. (wiedererkennend) Es mussten die Gesichter seiner Eltern sein.

Schon trieb das nächste Bild auf ihn zu, nur diesmal war es voller Angst und Trauer.

(Waisenhausatmosphäre, ängstliche Kinderstimmen)

ERZIEHERIN: Schneller, beeilt Euch! Trödelt nicht rum! Wartet hier! Keiner rührt sich von der Stelle!

ERZÄHLER: Strenge Erwachsenenstimmen scheuchten verängstigte Kinder durch die kalten Gänge eines Waisenhauses. Eine kleine Hand hielt sich am Zipfel seiner Jacke fest, ein verängstigtes Mädchen. Ja, und es war seine Schwester. Hieß sie nicht Noui?

Ein Kolonialplanet namens Usambara tauchte in seinen Erinnerungen auf, wo seine Schwester und er als billige Arbeitskräfte für einen kargen Lohn schufteten, nur um dem Leben im Waisenhaus zu entkommen. Unendliche Trauer überkam ihn. Dies war auch der Ort, wo Noui ihres Lebens beraubt wurde. Der Wunsch nach Gerechtigkeit stieg in ihm auf: Die Schuldigen zu finden und zur Rechenschaft zu ziehen.

Schließlich Dunkelheit. Bis ein neues Bild auf ihn zukam.

(Impressionen aus Ixana)

LAKAN: Nein, ich kann keine Ausnahme machen. Außerdem scheinst Du mir auch noch zu jung zu sein. Aber nun gut, ich will Dich auf die Probe stellen.

ERZÄHLER: Ixana, die Stadt über den Wolken. Wie berauschend waren damals all die neuen Eindrücke gewesen! Der Wunsch hier zu studieren, die Geheimnisse künstlicher Intelligenz und die des Lebens überhaupt zu ergründen. Seine zahlreichen Gespräche mit dem damaligen Dekan, die sie zu Brüdern im Geiste werden ließen. Ja, Lakan war sein Name. All das wurde wieder lebendig, als würde es in diesem Augenblick geschehen.

Immer mehr und schneller stürmten die Erinnerungsbilder auf ihn ein: das Hyperion-Archiv, der Prozess in Remon gegen Lex Atron … Die Intensität der Bilder ließ ihn vergessen, dass es eigentlich nur Erinnerungen waren. Als hätte ihn eine unbekannte Macht zurück in die Vergangenheit versetzt, durchlebte er die letzten Jahre noch einmal. 

ROLLESPRECHER
ERZÄHLERJOACHIM KERZEL
XYPHON, alias Sandock:TILL HAGEN
ASTOR, Roboter:FLORIAN HALM
COX, Robothund:COX
REKTOR, einer Universität:GERD HOLTENAU
MISS FAWLY, Inhaberin einer Pension:EVA-MARIA WERTH
GAST 1, bei Miss Fawly:BERT FRANZKE
GAST 2, bei Miss Fawly:FLORIAN KRÜGER-SHANTIN
LAKAN, Dekan:LUTZ RIEDEL
ERZIEHERIN, in einem Waisenhaus:EVA-MARIA WERTH
TAKO MANDOA, Kommandant:JULIEN HAGGÈGE
JENNY TESS, Navigator:MELANIE HINZE
OSSWAN, 1. Offizier:DIETER MEMEL
BESATZUNG 1, eines Raumschiffs:MARCO KRÖGER
BESATZUNG 2, eines Raumschiffs: EBERHARD HAAR
BESATZUNG 3, eines Raumschiffs: DIRK BUBLIES
BESATZUNG 4, eines Raumschiffs:FLORIAN KRÜGER-SHANTIN
BORDCOMPUTER, eines Raumschiffs:MARIANNE GROSS

Das Booklet zur CD enthält den Lexikonpunkt Horizonte 3 


〈〈〈   zurück   |   weiter   〉〉〉

Empfehlen Sie uns weiter!